Autor: huk_mgabler

0

Die Baumkletterer von Haltern und Kaufmann waren am Dienstag, den 13.08.2019, im Einsatz bei der Suche nach Siebenschläferwelpen, die sich alleine im Wald Salzgitter Lichtenberg befanden. Der Verein hat über facebook berichtet und News 38 haben darüber informiert. Zuvor wurde die Mutter der Siebenschläfer in einer schlechten körperlichen Verfassung im Wald gefunden und hat es leider nicht überlebt. Trotz einer 4-stündigen Suchaktion hoch oben in den Bäumen, konnte noch kein Welpe gefunden werden.

Wir hoffen, dass die Siebenschläferwelpen noch entdeckt werden und möchten auch den Einsatz der Vereinsmitglieder des „Kleintierhilfe & Exotenasyl e.V.“ loben.

Wir gratulieren ganz herzlich zu den bestandenen Abschlussprüfungen zur Ausbildung Gärtner in den Standorten Wolfsburg und Braunschweig.
Ganz besonders freuen wir uns über die Übernahmen und wünschen weiterhin viel Erfolg und Freude im Team Haltern und Kaufmann.

Barleben – OT Meitzendorf, den 08.02.-10.02.2019

 

Der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen-Anhalt e.V. hat einen Bericht in der 6. Ausgabe über die erfolgreichen Ausstellungen bei der diesjährigen Messe „Gartenträume Magdeburg 2019“ veröffentlicht. Viele Betriebe und Aussteller konnten in mehreren Messehallen die neuesten Trends und Innovationen rund um den Bereich Garten vorstellen und die zahlreichen Besucher begrüßen.

Zwei unserer Auszubildenden, Herr Bade und Herr Schmalhaus, standen den Besuchern mit Herrn Heidenreich am Sonntag mit Rat und Tat zur Seite.

Wir freuen uns über den tatkräftigen Einsatz.

0

Barleben – OT Meitzendorf, den 23. Oktober 2018

 

Bei der diesjährigen Landesgartenschau Burg bei Magdeburg hat das Team von Haltern und Kaufmann zum wiederholten Mal erfolgreich teilgenommen.

Die Gestaltung und Umsetzung des Themengartens „Garten-Raum – Ökologie und Livestyle – (k)ein Widerspruch“ hat bei der Siegerehrung den 2. Platz eingebracht.

Wir gratulieren dem Team zu dieser erfolgreichen Leistung.

0

Wolfsburg, den 26. Juli 2018

 

Am 26. Juli 2018 haben Herr Hagenah und sein SRS-Team wieder großartige Arbeit geleistet.

Durch schwer zu erreichende Fundamente und einen unzumutbaren Aufwand einer Baustraßeneinrichtung (diese hätte über den gesamten Platz gebaut werden müssen), wurde ein Hubschraubereinsatz für das Setzen der Flutlichtmasten für das Stadion in Hannover organisiert.

Während an der einen Stelle die Flutlichtmasten aufgebaut wurden, erfolgte zum wiederholten Mal ein kompletter Rasentausch im Stadion.

Es war ein spannendes Projekt mit ungewöhnlichen Hilfsmitteln!